LU JONG Lehrer – Nicole Mugrauer

Kontakt

Nicole Mugrauer

zertifizierte Lu Jong Lehrerin
nach Tulku Lobsang

Telefon: 0157 355 133 61
Nicole@Lu-Jong.yoga

Kursort:

Naturheilpraxis Richartz & Weiß
Augsburgerstrasse 670
70329 Stuttgart (Obertürkheim)

‚Lu Jong Yoga‘ Bewertungen auf FindeDeinYoga.org

Fragen, Terminvereinbarungen, kostenlose Schnupperstunde ?

Am einfachsten schreibst Du mir eine kurze E-Mail. Hinterlasse auch gerne Deine Telefonnummer, dann rufe ich so schnell wie möglich zurück.

Lu Jong

Lehrerausbildung (2007)

Zum LU JONG nach Tulku Lobsang kam ich eher ungewollt. Lange praktizierte ich Hatha Yoga, bis meine Lehrerin mit dieser ganz neuen Praxis namens LU JONG kam. Natürlich rebellierten wir… wir wollten nichts neues lernen… wir wollten das „Alte“, das uns wohl bekannte. Sie ließ sich nicht abbringen und so hatte ich 2006 meinen ersten LU JONG Unterricht. Die Skepsis ließ schnell nach und ich hatte für mich eine neue und wertvolle Praxis entdeckt, für die ich bis heute sehr dankbar bin. 2007 folgte dann die Ausbildung zum LU JONG Lehrer.

Seit 2010 finden regelmäßige Lu Jong Yoga Kurse und Workshops in der Naturheilpraxis Richartz & Weiß, Augsburgerstrasse 670, 70329 Stuttgart-Obertürkheim statt.

Tog Chöd (2007)

Diese kraftvolle und dynamische Praxis hilft uns unseren konzeptionellen Geist loszulassen und die Gedanken an die Vergangenheit und die Zukunft loszulassen, um im gegenwärtigen Moment zu sein. Diese Bewegungen, kombiniert mit dem Symbol des Schwertes, dienen dazu, Angst und Erwartungen zu reduzieren.

Tummo (2008)

Die Technik des Tummo besteht aus drei Elementen: Körperübungen, Atemhalten und Visualisation. Während wir den Atem halten und visualisieren, führen wir Bewegungen aus. Erst durch die Kombination dieser drei Elemente können wir ein so starkes inneres Feuer entfachen, dass wir auch die aller subtilsten Chakras erreichen. Durch das Auflösen der Chakras bereinigen wir vergangenes Karma und befreien uns von karmischen Prägungen.

Kum Nye (2010)

Kum Nye hat eine sehr lange Tradition in der tibetischen Kultur. Die Tibetische Heilmassage regeneriert unsere Energien, gibt uns Kraft und lässt unsere Energie fließen Dadurch wird unser gesamtes Energiesystem ins Gleichgewicht gebracht. So können wir unser Leben einfacher leben und uns insgesamt auch besser ausruhen.

Tsa Lung (2015)

Die Technik des Tsa Lung kombiniert Körperbewegungen mit Atemhalten Denn indem wir den Atem halten kann die Bewegung tiefer in den Körper eindringen und so auch die kleinen Kanäle öffnen, die subtilen Chakras (Knoten). Um zu diesen subtileren Ebene vorzudringen, bedienen wir uns eines subtileren Werkzeugs, dem Atem, denn Bewegung allein wäre hierfür nicht ausreichend.